Die Zeit, Religion und Alpha/Beta/etc. (vom 26.03.-01.04.2018)

Was gibt es neues zum Spiel?
Antworten
Benutzeravatar
Loki
Site Admin
Beiträge: 312

Die Zeit, Religion und Alpha/Beta/etc. (vom 26.03.-01.04.2018)

Beitrag von Loki » 2. Apr 2018, 11:40

##26.03.2018#Die Zeit in Elyria#
Caspian: Jedes Jahr besteht aus einer Woche in unserer Welt. Wir haben das so festgelegt, damit die Spieler sich genau über wöchentliche Veranstaltungen absprechen können und den immer gleichen Tag-/Nachtzyklus haben. Wir wollten allerdings auch verhindern, dass ein Spieler sich immer zur gleichen Zeit einloggt und dann Tag oder Nacht hat. Es musste also etwas her, dass man nicht einfach so durch 24 Stunden teilen kann.

Letztlich haben wir einige mathematische Berechnungen durchgeführt und die Lore darauf ausgerichtet, dass Elyria 60 Tage pro Jahr hat. Das bedeutet, dass jeder Tag in Elyria aus 2,8 Stunden in der echten Welt besteht. In 28 Echtzeitstunden durchlaufen wir also 10 Tage in Elyria (1 Monat).

Wie mussten wir jetzt weiter vorgehen? Wir wussten, dass wir ein Verhältnis von ca. 1,8:1 benötigten, damit wir sicherstellen können, dass es mehr Tageszeit als Nacht gibt. Allerdings brauchten wir auch die Zeiten dazwischen.

In unserer Welt gibt es ca. 18° Horizonthöhe (Anm. von Loki: Hä, was? Genau so habe ich mich auch gefühlt. Hier KÖNNT ihr schlauer werden oder einfach sagen „ist mir doch egal!“), während der Zeit von Sonnenuntergang und Sonnenaufgang. Man kann also die Sonne noch sehen, obwohl sie eigentlich schon untergegangen ist. Wir haben das als Anhaltspunkt genutzt. Die 2,8 Stunden (168 Minuten) haben 18 Minuten in der jeweiligen Zwischenphase. Das bedeutet es gibt noch 132 Minuten für den Rest des Tages. Da wir das 1,8:1 Verhältnis behalten wollten, aber nicht die gewünschten Zahlen herausbekommen haben, mussten wir uns was anderes einfallen lassen. Letztlich ist folgendes rausgekommen: 86 : 46 : 36.

Jeder Tag in Elyria hat also 86 Minuten Tageslicht, 46 Minuten Nacht und 36 Minuten mit Sonnenaufgang bzw. -untergang (also jeweils 18 Minuten).
Caspian: Es gibt auch Wochen in CoE. Sie sind 5 Tage lang. Auror, Neera, Merida, Qinder, E’en.

##26.03.2018#Die Religionen der Mann#
Caspian: Die Erleuchtung ist das primäre Ziel der Faedin. Die Qindred hingegen versuchen sich ihren Platz im Hafen zu verdienen. Währenddessen haben sich die Virtori ganz einfach mit ihrem Schicksal abgefunden und Leben so gut es geht. Die Al’tifali denken, sie müssen einfach nur eine Aufgabe und das bedeutet, der Mutter zu dienen. Bei den Agnostikern spielt nichts davon eine Rolle.
Die Virtori glauben, wir wären Bauern auf einem großen Schachbrett. Wir leben zwar unser eigenes Leben, aber werden von höheren Kräften manipuliert. Oder zumindest während des dritten Zeitalters.
Die Faedin stellen sich vor, dass mehrere Ebenen existieren und wir können aufsteigen, wenn wir genau den Part auf der unteren Ebene einnehmen, den wir einnehmen sollen.
Für die Faedin ist unser Körper nur eine Hülle, die wir auf unserem Weg zu höheren Sphären benutzen. Die Seele ist dabei viel entscheidender.
Es gibt allerdings noch andere Faedin.
Beide blicken unterschiedlich auf den Pfad der Erleuchtung.
Die Kypiq denken, die Erleuchtung ist gleichbedeutend mit der friedvollen co-Existenz mit der Natur. Die Brudvir glauben, es geschieht durch die Wiedergeburt in verschiedenen Zyklen (unter anderem in Tieren). Die Janoa glauben sogar, man nimmt die Seele von anderen Geschöpfen in sich selbst auf.
Die Al’tifali halten nichts von der Erleuchtung. Für sie besteht die Welt aus Balance und dem Dienen.
Für sie heißt es eine gewisse Balance zu gewährleisten, was sich als viel schwieriger herausstellt, als man sich vorstellen kann.

##01.04.2018#Spielphasen#
Caspian: Wir haben zwei Spieleanwendungen für CoE; eine grafische, hochauflösende Variante, die auf der Unreal Engine 4 basiert und eine abgespeckte Variante, die in einem WebGL läuft. Diese heißt VoxElyria.

Es gibt verschiedene Phasen der Tests und sie alle benötigen unterschiedlichen Zugang zum Spiel:
• Pre-Alpha (Benötigt Alpha 1, dann Alpha 2)
• Alpha 1 (Benötigt Alpha 1)
• Alpha 2 (Benötigt mind. Alpha 2)
• Beta (Benötigt mind. Beta 1, dann Beta 2)
• Stresstest (Benötigt mind. Beta 2)


(Hinweis: „mind.“ bedeutet, dass der höhere Zugang euch natürlich automatisch Zugang zur „niedrigeren“ Phase gibt.)

In der obigen Liste nutzen die Alpha, Beta und der Stresstest die UE4 Variante des Spiels. Nur die Pre-Alpha benutzt die VoxElyria Anwendung.

Zusätzlich zu den oben genannten Phasen, haben wir zwei zusätzliche „leichte Starts“. Zuerst kommt Kingdoms of Elyria, welches die VoxElyria Anwendung nutzt und es den Spielern erlaubt, als ihre Vorfahren zu spielen. Das hilft uns dabei, einige Funktionen zu testen und die nähere Vorgeschichte festzulegen (die vorherigen 52 Jahre). Der Zugang zu Kingdoms of Elyria setzt ein abgezahltes Paket voraus – ganz egal welches, vom Elyrianer bis zum König also.

Danach folgt noch die Exposition, die vollständig in der UE4 Variante läuft. Diese Phase spielt kurz vor dem Start des Spiels und man benötigt dafür mind. Bloodline. Es setzt also nach KoE und Prologue: The Awakening (der Solopart des Spiels) ein.
Bild

Benutzeravatar
Vanir
Beiträge: 11

Re: Die Zeit, Religion und Alpha/Beta/etc. (vom 26.03.-01.04.2018)

Beitrag von Vanir » 16. Mai 2019, 00:02

Die Zeit Angaben sind nice, ham sie find ich gut gelöst



Jeder Tag in Elyria hat also 86 Minuten Tageslicht, 46 Minuten Nacht und 36 Minuten mit Sonnenaufgang bzw. -untergang (also jeweils 18 Minuten).
Caspian: Es gibt auch Wochen in CoE. Sie sind 5 Tage lang. Auror, Neera, Merida, Qinder, E’en.



Was soll Auror, Neera, Merida, Qinder, E’en. bedeuten?

Vielen lieben Dank fürs Übersetzen <3
Bild

Benutzeravatar
Loki
Site Admin
Beiträge: 312

Re: Die Zeit, Religion und Alpha/Beta/etc. (vom 26.03.-01.04.2018)

Beitrag von Loki » 16. Mai 2019, 11:20

Das ist der Name der Tage :)
Wie Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag quasi...eben Auror, Neera, Merida, Qinder, E’en
Bild

Benutzeravatar
Vanir
Beiträge: 11

Re: Die Zeit, Religion und Alpha/Beta/etc. (vom 26.03.-01.04.2018)

Beitrag von Vanir » 17. Mai 2019, 12:08

Haha da stand ich wohl aufm Schlauch, hätte man auch drauf kommen können.
Vielen dank Graf Loki von Klingenhain 8-)
Bild

Antworten