Baronie Kendar

Stützpunkt der Soldaten der Grafschaft - Baron Midaxos.
Antworten
Benutzeravatar
Midaxos
Beiträge: 5

Baronie Kendar

Beitrag von Midaxos » 6. Mär 2018, 22:28

Bild
Baronie Kendar


Liebe Bewohner Klingenhains,
die Stadt Kendar und ihre Partnerstadt Kridona stehen gemeinsam für den Schutz der Grafschaft und für die Unterstützung des Herzogtums Kaga. Wir kümmern uns dabei nicht nur um unsere eigene Sicherheit, sondern sichern unsere komplette Grafschaft. Wir schützen gewissenhaft die Grenzen sowie deren Handelsrouten und Bürger. Wenn der Krieg ruft, so sind wir stets die ersten auf dem Schlachtfeld!


Was bieten wir ?

Der Schwerpunkt von Kendar wird im Militärischen ergo PvP liegen. Ob es nun gilt, Banditenlager in der Umgebung auszuheben, die Händler zu eskortieren, damit diese sicher ihre Waren transportieren können oder für die Grafschaft und das Herzogtum in den Krieg zu ziehen, Kampfbegeisterte werden in Kendar ihren Spaß haben.
Wer sich Kendar anschließt, kann mit Belohnungen für treue Dienste in Form von Equipement, Housing und weiteren Vorteilen rechnen und sogar in der militärischen Rangordnung aufsteigen.


[align=center]Bild[/align]

Selbstverständlich werden auch die Handwerker in Kendar nicht zu kurz kommen. Um die bestmögliche Ausrüstung herstellen zu können, wird auch ihnen für ihre treuen Dienste Handwerksstätten (ebenso Material und Werkzeug, etc.), Housing und ebenfalls Steuerfreiheit im Sinne des Stadtvertrages geboten.
Auch RP wird in Kendar begrüßt, ist aber nicht obligatorisch. Ob es ein Plausch mit der Schneiderin ist oder eine Fachsimpelei mit dem Schmied; Barden und Spielleute, die in der Taverne für die neuesten Gerüchte oder Erzählungen über Geschehnisse sorgen, es wird noch viel mehr Raum für die eigene Fantasie sein.


Wen suchen wir ?

Neben Soldaten, Reitern und Schützen sind noch Tavernenwirte, Köche, Händler, Kartographen, Schreiber, Pferdewarte und Lederer gesucht, um Kendar die große, wohlhabende und befestigte Stadt werden zu lassen, die sie sein wird.
Und wenn du noch eine Idee hast, was Kendar zu eben dieser Stadt macht oder die Bürger und Soldaten unterstützt, so melde dich einfach bei Midaxos, dem Baron der Stadt Kendar!

Discord Name: Midaxos#8105

Discord der Grafschaft Klingenhain

Bild



Lore

Es ist noch früh am Morgen, als Baron Midaxos durch die Straßen seiner Stadt Kendar geht. Die letzten Nebel der Nacht verziehen sich und machen der allmählich aufgehenden Sonne Platz.
Mit im Rücken verschränkten Händen schreitet er, noch ein wenig in Gedanken, durch die Straßen. Seine Schritte sind sicher, denn er kennt hier jeden Winkel. Schließlich ist Midaxos in Kendar aufgewachsen, in der Stadt seiner Vorfahren, welche diese mit dem Willen und der Kraft derer, die den Krieg suchten, die der Gefahr des Todes mit Freude entgegen blickten, gründeten und zu einer der beiden besten Militärstädte in der Grafschaft Klingenhain ausbauten.
Für einen Moment sah Baron Midaxos seinen Vater vor sich, welchem er auf seinem Totenbett geschworen hatte, seine Arbeit würdig weiter zu führen und dem Haus Kendar sowie der Stadt und nicht zuletzt der Grafschaft keine Schande zu bereiten.
Mit einem sanften Lächeln schwindet das Bild wieder. Midaxos Vater war ein respekteinflößender, doch auch gütiger Mann gewesen. Und nicht umsonst hatte er seinen Sohn bereits sehr jung die Ausbildung beginnen lassen. Stets hatte er bei Ratssitzungen, Besprechungen mit den Heerführern und den Verhandlungen mit den Handwerkern zugegen sein müssen, sobald er seine frühmorgendlichen Kampfübungen beim Waffenmeister absolviert hatte. Und Midaxos hatte alles in sich aufgesogen, denn er wusste, welch ein verantwortungsvolles Erbe er eines Tages antreten würde.
Kaum haben die ersten Sonnenstrahlen die Fenstersimse erreicht, erwacht die Stadt Kendar zu vollem Leben. An den Toren herrscht geschäftiges Treiben. Die Karren der Händler werden von den Wachen stichprobenartig inspiziert und dann zum Markt gewunken. Respektvoll salutieren die Soldaten, als Baron Midaxos mit einem Nicken an ihnen vorbei geht. Auch ein Trupp der Kavallerie stoppt kurz, um zu salutieren, bevor sie die Stadt verlassen, um sich außerhalb der Mauern um etwaige Banditen zu kümmern.
Gackernd laufen einige Hühner über die Straße, übertönt vom Klopfen, Hämmern und Sägen aus den Handwerksstätten. Hierhin lenkt der Baron seine weiteren Schritte, um nach dem Rechten zu sehen. Gern lässt Midaxos sich persönlich von den neuesten Fortschritten berichten und hört interessiert zu, als die Schmiede Homunkulus und Basti die Verbesserungen an Rüstungen und Waffen erklären. Mit einem zufriedenen Ausdruck auf dem Gesicht zieht er dann weiter. Der Baron ist stolz auf seine Handwerker, die dafür sorgen, dass die Soldaten immer die beste Rüstung und die schärfsten Waffen tragen.
So führt ihn der Weg auch am Exerzierplatz vorbei, wo der Hochmeister der Truppen an diesem Tag höchstpersönlich die Übungen inspiziert. Laut ruft er Kommandos über den Platz, nach denen die Infanterie wie eine Einheit reagiert. Ein wenig abseits befinden sich die Bogenschützen bei ihren Zielübungen und auch die Kavallerie trainiert das Reiten in Formationen.
Ein ganz normaler Tag in der Militärstadt Kendar hat begonnen. Es scheint einer der ruhigeren Tage zu werden. Doch Kendar ist gewappnet... gewappnet für die Kämpfe, die kommen werden, in die sie dann tapfer und mit Gebrüll ziehen werden, um die Grafschaft Klingenhain zu beschützen und zum Ruhme zu führen.



Bild

Antworten